Solar-Wind-Bio

EIN BLOG MIT NEUIGKEITEN ÜBER ERNEUERBARE ENERGIE PHOTOVOLTAIK SOLARENERGIE WECHSELRICHTER SOLARMODULE SOLARTECHNIK WINDKRAFT UND BIOENERGIE

Solar-Wind-Bio header image 1

Förderkürzung für Solaranlagen: So lohnt sich eine Solaranlage trotzdem noch

6. März 2012 · Solartechnik

Das Bundeskabinett hat beschlossen, dass die milliardenschwere Förderung von Solaranlagen künftig nahezu wegfallen wird. Die Neuregelung greift schnell. Schon im März könnten die geplanten Kürzungen greifen, wenn der Bundestag nicht in letzter Minute anders entscheidet. Drastische Veränderungen wie diese zwingen Eigenheimbesitzer zum Umdenken. Lohnt sich die Investition in Solarstrom überhaupt noch?

Ist das das Ende der Wende zur Solarenergie?

Sven Teske, Energieexperte von Greenpeace sieht die gesetzlichen Veränderungen als “völlig überzogen” an. Norbert Röttgen (CDU) und Philip Rösler (FDP) hingegen sind sich einig: Die hohe Förderung für Solaranlagen muss ein Ende haben und das Ende steht praktisch schon vor der Tür: Großanlagen werden Einbußen bei den Fördergeldern um 30 % erleben, immer noch 20 % Kappung steht den Kleinanlagen-Investoren bevor. Vom erzeugten Strom müssen die Großanlagen künftig 10 % selbst verbrauchen, denn lediglich 90 % können zum garantierten Preis ins Netz eingespeist werden. Kleinanlagen sind gar mit 85 % betroffen. Wer den Strom aus der Überkapazität nicht verbrauchen kann, muss selbst für die Vermarktung sorgen. Auch der Eigenheimbesitzer.

[Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:·

Erneuerbare Energie entlastet Haushalt und Umwelt

14. Februar 2012 · Strom

Inzwischen sollte es jedem Verbraucher längst bewusst sein, dass es sehr wichtig ist, seinen Energielieferanten genau auszuwählen, und zwar natürlich nicht nur hinsichtlich des Preises, sondern auch in Bezug auf die Art, welche Energie hier verkauft wird. Sehr vielen Menschen ist es längst klar, dass Ökostrom die klimafreundlichere Alternative zu fossilen Energien ist. Aber welche alternativen Energien kann man überhaupt nutzen, welche Arten sind bekannt?

[Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:··

Nachhaltigkeit lohnt sich – der Staat hilft mit

8. Februar 2012 · Solartechnik

Wer sich dafür entscheidet, auf seinem Dach Solarzellen zu installieren, der tut das in der Regel aus zwei Gründen: Zum einen kann man einen Beitrag für die Umwelt leisten, indem man den grünen Strom in das Netzwerk einspeist, zum anderen bekommt man für diese Einspeisung eine relativ hohe Einspeisevergütung.

Mit so einem Solarkraftwerk wird man damit zu einem kleinen Unternehmer. Die Finanzierung von einer Solaranlage ist relativ einfach zu gestalten, hierzu wurde in diesem Blog ja bereits einiges geschrieben.

Wer jedoch den Schritt in die Selbstständigkeit gehen will, der muss sich hier wesentlich mehr Gedanken machen, als nur die Frage nach der günstigsten Finanzierung. Zunächst mal muss der zukünftige Unternehmer ein Konzept entwickeln, also welche Produkte oder Dienstleistung er anbieten will um damit Gewinn zu erwirtschaften. Je nachhaltiger dieses Konzept ausgestaltet ist, umso eher gibt es auch die Möglichkeit, staatliche Zuschüsse zu beantragen.

[Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:··

Photovoltaik Finanzierung über die Umweltbank

18. Mai 2011 · Allgemein

pv finanzierung 300x225 Photovoltaik Finanzierung über die UmweltbankPhotovoltaikanlagen können unter anderem über die Umweltbank finanziert werden, die dafür verschiedene Angebote im Programm hat. Für die Finanzierung der Photovoltaik werden verschiedene Kreditrahmen mit unterschiedlichen Konditionen geboten.

Kredite zwischen 15.000 Euro und 100.000 Euro

Kredite zur Finanzierung von Photovoltaikanlagen in dieser Größenordnung können sowohl Privatleute wie Betreibergemeinschaften beantragen. Hierbei ist eine wichtige Einschränkung, dass immer mindestens zwei Antragsteller notwendig sind (also zum Beispiel Ehepaare). [Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:

Energiedarlehen: Investieren Sie in erneuerbare Energien

13. Dezember 2010 · Allgemein

Mit einem Energiedarlehen bzw. einem Energiekredit tätigen Sie eine Investition in Ihre Zukunft. Mit einem Energiedarlehen können Sie beispielsweise Photovoltaikanlagen, Solarthermen, Wärmepumpen, und Pellet-Heizungen finanziert werden. Reduzieren Sie Ihre Betriebskosten, ein Energiedarlehen hilft dabei. [Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:

SunClass

25. Oktober 2010 · Solartechnologie-Unternehmen

SunClass ist ein norddeutsches Unternehmen für Solartechnologie, das sich auf die Produktion hochwertiger Marken-Solarmodule spezialisiert hat. Mit den Solarmodulen von SunClass kann umweltfreundlicher, CO2-neutraler Strom erzeugt werden. Das Unternehmen stellt vor allem Glas-Folienmodule her.
Der Vertrieb der SunClass-Module erfolgt in Deutschland z.B. durch Landmark. Im Solartechnik-Onlineshop www. landmark-energy.com können Fachbetriebe das volle Sortiment bequem online bestellen. [Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:

Solarenergie – Vom Selbstläufer zur Altersvorsorge

6. Oktober 2010 · Allgemein

1. Nutzung von Landwirten

Die ideale Altersvorsorge zu finden ist nicht immer einfach. Der Strom ist teuer, deshalb gehen viele Bauern zum Ökostrom über. Die hohen Anschaffungskosten, durch Banken unterstützt, rentieren sich im Laufe der Jahre. Banken gewähren gerne Kredite für Solaranlagen. Langfristige Rendite sind interessant für sie, eine risikofreie Investition. Die Module werden zu günstigen Konditionen versichert.
Kollektoren speisen sich kostenlos mit Sonnenenergie, wandeln dann Gleichstrom in Wechselstrom um. Ihren Energiebedarf beziehen die Bauern fast ausschließlich aus Solarenergie, einen Großteil stellen sie dem regionalen Stromanbieter zur Verfügung. Der Rückkauf zur Selbstnutzung geschieht für weniger Geld. Eine zusätzliche, sehr effiziente Einnahmequelle. Im Sommer ergiebiger als imWinter, aber auch bei bedecktem Himmel wird Strom erzeugt. Im Lauf der Jahre eine gewinnabwerfende Investition. [Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:

Solarbetriebene Lampen: Funktion, Vorteile, Einsatz

28. September 2010 · Allgemein

Photovoltaik für Strom aus der Sonne

Solarenergie ist seit vielen Jahren ein bedeutender Faktor auf dem Energiemarkt. Sowohl öffentliche Einrichtungen oder Plätze als auch Privathaushalte nutzen Solarenergie zusehends. Die Kraft  der Sonne wird in erster Linie zur Erzeugung von Wärmeenergie genutzt, die Solarenergie setzt sich aber vermehrt auch als Quelle zur Stromerzeugung durch. Lampen, die durch Strom aus Solarenergie gespeist werden, kommen vor allem zur Beleuchtung von Außenanlagen, Rad- und Fußgängerwegen, Gärten oder an Hausfassaden zu Einsatz. Solargetriebene Lampen wandeln mittels Photovoltaik Sonnenlicht in Gleichstrom um. Der Strom wird in Akkus gespeichert, setzt die Dämmerung ein wird dies von einem Dämmerungssensor registriert und die Lampen eingeschaltet.  Auf den Solarlampen sind mehrere miteinander verbundene Solarzellen angebracht, die meistens aus Silizium bestehen. Silizium ist ein Halbleitermaterial, das durch Licht oder Wärme elektrisch leitfähig ist. Diese Eigenschaft nutzt die Photovoltaik, um einfallende Sonnenstrahlen in Gleichstrom umzuwandeln.

Lampen mit Solarzellen – kostengünstige Beleuchtung

Lampen, die mit Solarenergie betrieben werden sind die kostengünstigste Beleuchtungsvariante. Die Energieerzeugung ist zu hundert Prozent umweltverträglich, da ausschließlich die Sonnenstrahlung genutzt wird. Die Energie der Sonne ist unbegrenzt vorhanden und von einer Intensität, dass mit nur 30 Minuten Sonnenstrahlung der Energiebedarf der Menschheit für mehr als 12 Monate gedeckt werden könnte. Zur Herstellung der in den Lampen eingebauten Solarzellen wird überwiegend Silizium verwendet, dieser Rohstoff ist in beträchtlichen Mengen in der Erdkruste vorhanden und kann relativ einfach abgebaut werden.

Unkomplizierte Beleuchtung mit Solar-Lampen

Lampen, die die Energie der Sonne nutzen können selbstredend nur an Standorten eingesetzt werden, wo die Sonnenstrahlen die Solarzellen auch erreichen. Aus diesem Grund werden solche Lampen überwiegend im Aussenbereich eingesetzt. Beliebt sind solargetriebene Lampen für die Beleuchtung von Gärten, Fassaden und Wegen. Diese Lampen erfreuen sich wachsender Beliebtheit, deshalb gibt sie mittlerweile in zahlreichen unterschiedlichen Varianten und Designs. In Baumärkten, beim Fachhändler oder in einem Onlineshop wie Lampen-Experte.de gibt es inzwischen zahlreiche Solarlampen zu kaufen. Ein weiterer Vorteil  solargetriebener Lampen ist die kabellose Montage und die entsprechenden Einsatzmöglichkeiten. Eine Gardenstick-Aussenleuchte beispielsweise kann überall im Garten im Erdreich versenkt werden. Beliebt sind auch solargetriebene Lampen zur Beleuchtung von Garageneinfahrten oder Fassaden, weil auch hier die lästige Kabelverlegung entfällt.

→ Kein KommentarTags:

Die Dachinstallation einer Photovoltaikanlage

13. August 2010 · Solartechnik

Solartechnik kann sowohl auf dem Dach als auch im Dach eines Hauses installiert werden. Die Entscheidung für eine der beiden Varianten hängt von der Form des Daches und vom Gebäude selbst ab. Auf denkmalgeschützten Häusern kommen meist nur Installationen in Frage, die nicht substanzbeschädigend sind.  Eine integrierte Solaranlage verbietet sich daher von selbst. Doch welche Dachart ist nun für eine externe und welche für eine integrierte Photovoltaikanlage geeignet? [Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags:

SMA Wechselrichter für die großen Aufgaben: Sunny Central

12. August 2010 · Wechselrichter

Sunny Central Wechselrichter sind besonders für große Photovoltaikanlagen gedacht. Man kann sie innen und außen installieren auch in der Kombination mit Freifeldanlagen. Sie verfügen über einen maximalen Wirkungsgrad von 98 Prozent und Stringüberwachung. Außerdem funktionieren sie auch mit Mittelspannung. [Mehr lesen →]

→ Kein KommentarTags: